Gefüllter Kürbis - ein letzter Herbstgruß

Das Kürbisse bei uns ganz Hoch im Kurs stehen müsste mittlerweile bekannt sein. In der Kürbissaison kann es den nicht oft genug geben und auch für später wird immer eine gute Menge eingefroren - man kann ja auch nicht fast ein Jahr warten um wieder in den Genuss dieses herrlichen Gemüses zu kommen!

Unser vorerst letztes Kürbisgericht muss ich heute unbedingt vorstellen. Es war einfach so übermäßig gut und sollte von jedem einmal probiert werden. Die Zubereitung ist nämlich wirklich kinderleicht ;)

Ein Hokkaido wird oben und unten gerade geschnitten, ausgehöhlt, Füllung zubereitet und eingefüllt. Anschließdend den Backofen arbeiten lassen und ein wärmendes, wohltuendes, gesundes Gericht entgegennehmen. Einfacher geht es ja kaum noch :)

Kunterbunt und farbenprächtig wird das Essen auch noch und zaubert einem schon allein dadurch ein Lächeln ins Gesicht.
Die Füllung war orientalisch angehaucht, leicht süß und gleichzeitig scharf, was wirklich super gut zum Hokkaido gepasst hat und mich immer zufrieden stimmt - die Gewürz- und Aromenvielfalt dieser Küche haut mich jedes mal aufs neue um.

Und nun auf auf, Kochlöffel in die Hand genommen und schnell nachgekocht:

Orientalisch gefüllter Kürbis

1 Hokkaidokürbis
120g Ebly
100g Salamisticks
5 getrocknete Datteln
1 Frühlingszwiebel
1 Paprika
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Chili
100g körniger Frischkäse
50ml Gemüsebrüh
1 EL Honig
Currypulver
Kreuzkümmel
Rapsöl
Salz, Pfeffer

  1. Kürbis waschen und oben und unten die Enden abschneiden, sodass er auf der Unterseite stehen und oben ausgehöhlt werden kann.

  2. Kürbis bis auf einen dicken Rand (1-1,5 cm) aushöhlen und das Fruchtfleisch sowie die abgeschnittenen Enden in Würfel schneiden.

  3. Kürbis von innen salzen und pfeffern.

  4. Die Salami und Frühlingszwiebel in Scheiben und die Datteln und Paprika in Stücke schneiden.

  5. Knoblauch und Zwiebel schälen und fein würfeln. Chili fein hacken.

  6. Ebly in Salzwasser ca. 10 Minuten gar kochen.

  7. Öl in einer Pfanne erhitzen und dann Zwiebel und Knoblauch darin anbraten.

  8. Nach ca. 5 Minuten das restliche Gemüse, Frischkäse, Brüh, Salami, Datteln und Ebly hinzufügen und gut vermischen.

  9. Nun mit Kreuzkümmel, Honig, Chili, Curry, Salz und Pfeffer würzen und nach Geschmack abschmecken.

  10. Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

  11. Kürbis auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und mit der Füllung befüllen.

  12. Für ca. 60 Minuten in den Ofen geben und anschließend noch warm genießen.

Impressum Köstlich & Konsorten